Rotweine aus Spanien – Rioja, Navarra, Ribera del Duero, La Mancha, Montsant

Rotwein aus Spanien

Rotweine Spanien

Rotwein aus Spanien

Rotwein aus Spanien ist in Deutschland sehr beliebt doch warum ist das so ? Spanien ist ein sehr beliebtes Reiseland und dadurch kommen auch viele Leute mit spanischem Wein in Berührung. Das alleine reicht aber bei weitem nicht aus, denn ohne die entsprechende Qualität würde spanischer Wein in Deutschland nicht Fuß fassen können. Spanien hat, gegenüber anderen Weinländern,  ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis beim Wein. Das liegt vor allem auch daran, dass Spanien sehr hohe EU-Agrarsubventionen für den Weinbau erhält. Somit haben wir so oder so einen Teil des Weines bereits bezahlt. Doch die Qualität ist natürlich nicht alleine ausschlaggebend. Auch die Charakteristik der spanischen Weine liegt bei uns im Trend. Aber was ist jetzt der Beste Rotwein aus Spanien. Die beliebtesten roten spanischen Rebsorten sind Tempranillo und Garnacha. Beide Reben versprechen würzige und dunkle Weine.  Aus Tempranillo kann man sehr gut einfache fruchtebtonte Weine ohne viel Holzeinsatz zaubern. Doch diese Rebsorte eignet sich auch für leckere kräftige und kantige Rotweine mit mittleren oder hohen Barriqueeinsatz.  Solche Rotweine heißen dann in Spanien gerne Reserva oder Gran Reserva.

In Spanien stößt man oft auf die Begriffe Crianza, Reserva und Gran Reserva. Doch was verbirgt sich dahinter ? Crianza kommt vom spanischen criar, was soviel heißt wie reifen oder großziehen. Ein Rotwein der sich Crianza nennt muß 2 Jahr gereift sein, davon mindestens ein Jahr im Eichenfass. Ein Reserva muß mindestens 3 Jahre gereift sein, wobei auch dieser mindestens ein Jahr im Eichenfass gewesen sein muß. Ein spanischer  Rotwein mit der Bezeichnung Gran Reserva  muß 2 Jahre im Eichenfass gereift sein und danach noch mindestens 3 Jahre in der Flasche.

Doch genug der Theorie, wenn man spanischen Wein verstehen möchte kommt man einfach nicht drum herum, diesen auch zu probieren. Ich habe ein paar spanische Rotweine probiert und diese auch bewertet. Meine Rotweinbewertung für die hier vorgestellten spanischen Rotweine sind aber nur meine ureigene Einschätzung. Sie sagen leider nicht aus, ob der Wein Ihnen schmeckt oder nicht. Wenn Sie herauszubekommen wollen, welches der Beste Rotwein aus Spanien ist, gibt es leider nur einen Weg. Sie müssen selber Wein trinken und bewerten. Aber keine Angst, ist nur halb so schlimm, wie es sich anhört.  😉